650 Jahre Lauta

Inhalt

Bestands­auf­nah­me
Zwi­schen­bi­lanz
Unter­ar­beits­grup­pen
Prä­sen­ta­ti­on

Am 23. Novem­ber 2022 tra­fen sich zum zwei­ten Mal Per­so­nen und Ver­ei­ne, um über die Vor­be­rei­tung des Jubi­lä­ums „650 Jah­re Lau­ta“ zu spre­chen. Eines der Ergeb­nis­se war die Bil­dung einer Arbeits­grup­pe (AG) „Orts-/Stadt­ge­schich­te“. Der ehe­ma­li­ge Direk­tor der Ober­schu­le Lau­ta, Diet­rich Mat­thes, hat­te sich vor­ab in einem Tele­fo­nat mit der Stadt­ver­wal­tung bereit erklärt, die Lei­tung der Arbeits­grup­pe zu über­neh­men. Der Vor­schlag dafür kam aus den Rei­hen der Face­book-Grup­pe „Lau­ta – His­to­ri­sche Bil­der aus Lau­ta und Umge­bung”. Dr. Vol­ker Pun­zel, Admi­nis­tra­tor der Grup­pe, erklär­te sich bereit, ihn bei der Lei­tung zu unterstützen.

Es geht dar­um, alle zu Lau­ta gehö­ren­den Orts­tei­le in die Vor­be­rei­tung des Jubi­lä­ums ein­zu­bin­den und soviel Leu­te wie mög­lich zu akti­vie­ren. Die Arbeits­grup­pe „Orts-/Stadt­ge­schich­te“ besteht des­halb aus meh­re­ren Unter­ar­beits­grup­pen (UAG).

Alle gegen­wär­ti­gen und ehe­ma­li­gen Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner von Lau­ta kön­nen gern in den UAG mit­wir­ken. Bereit­schafts­er­klä­run­gen für die Mit­ar­beit sowie Kom­men­ta­re und inhalt­li­che Infor­ma­tio­nen bit­te über die fol­gen­de E‑Mail-Adres­se ein­rei­chen: info@geschichtsmanufaktur-potsdam.de. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen den Mit­glie­dern der ein­zel­nen UAGs erfolgt weit­ge­hend über das Internet.

Der Höhe­punkt des Jubi­lä­ums­jah­res wird am Pfingst­wo­chen­en­de 2024, 17. bis 20. Mai 2024, sein. Das ist schein­bar noch viel Zeit bis dahin. Aber sie kann rasch ver­ge­hen.
Des­halb kom­men wir auch gleich zur Sache.

 

error: Content is protected !!